Haus und Garten

Fitnessübungen Zuhause: So rüsten Sie sich richtig aus

single-image

Da die Fitnessstudios derzeit geschlossen sind und niemand so richtig weiß, wie lange das noch anhalten wird, muss das Training auf Zuhause verlegt werden. Man kann sich zwar auch eine kleine Auszeit nehmen, doch ist Bewegung in Zeiten des Lockdowns besonders wichtig, um das viele Sitzen, dem viele im Homeoffice ausgesetzt sind, auszugleichen. Mit nur ganz wenig Ausrüstung können Sie jedoch auch von Zuhause auch ein großartiges Training umsetzen – dafür brauchen Sie nicht einmal besonders viel Platz!

Trainingsmatte als Grundlage

Ganz gleich, ob Sie Muskeln aufbauen, Gewicht verlieren oder einfach allgemein fit bleiben möchten, eine Trainingsmatte ist vielseitig und für jede Art von Training nützlich. Sie ist die perfekte Grundlage, um ein flexibles Training zu ermöglichen. Auf https://billigfitness.de/collections/trainingsmatte finden Sie eine gute Auswahl komfortabler und vorteilhafter Fitnessmatten, die sowohl für Kraftübungen, Yoga als auch jegliche andere Fitnessübungen verwendet werden können.

Eine Matte ist deshalb so wichtig für jedes Training, da Sie Ihnen Komfort bietet. Gerade wenn Sie Übungen im Sitzen oder Liegen ausführen, ist es wichtig, Ihren Körper vor dem harten Untergrund zu schützen. Es wäre schließlich nicht besonders effektiv, den Bauch zu trainieren, Erfolge zu erzielen und dabei am Ende starke Rückenschmerzen in Kauf nehmen zu müssen. Denken Sie daran, dass Gesundheit beim Training an erster Stelle steht.

Fitnessbänder, Hanteln und Co.

Haben Sie sich erstmal eine Trainingsmatte gesichert, steht die Ausrüstung für das weitere Training Ihnen selbst offen. Es gibt zahlreiche Übungen für den ganzen Körper, die Sie ohne jegliches Zubehör ausführen können. Möchten Sie das Training jedoch intensivieren, können Gewichte in Form von Hanteln oder Kettlebells sinnvoll sein. Auch Fitnessbänder, die einen guten Widerstand leisten, können das Training verstärken und für bessere Ergebnisse sorgen.

Denken Sie in Hinsicht auf Ihr Training auch an die anschließende Muskelentspannung. Dafür kann eine Faszien-Rolle, ein kleiner Massageball oder auch ein Gymnastikball unterstützend sein.

You may also like